Dr. Durchholz ist verstorben

Mit gerade mal 40 Jahren verstarb am Dienstag, 27.3.2012 Dr. med. Christian Durchholz -"Durchi" friedlich im Beisein seiner Familie. Seit über 10 Jahren litt er an einer heimtückischen Krankheit, dennoch gelang es ihm eine Familie mit 2 Kindern zu gründen, Haus zu bauen und eine erfolgreiche Karriere als Internist und Notfallmediziner abzuschließen. Durchi war vom 1. Oktober 2010 bis zu seinem krankheitsbedingten Ausscheiden Ende September 2011 Partner in der Gemeinschaftspraxis.

Durch seine herzliche und unkomplizierte Art, sein freundliches Auftreten und seine hohe Kompetenz genoss Herr Dr. Durchholz schnell hohes Ansehen bei unseren Patienten.

Wir verlieren mit ihm einen einzigartigen Freund, außergewöhnlichen Kollegen, warmherzigen Partner und sympathischen Chef.
Sein Motto in der Praxis lautete: Salus aegroti suprema lex (Lat.: Das Heil des Kranken ist das oberste Gesetz).

Vergrößerung durch klick auf Grafik




Nachruf von Dr. Eckstein beim Requiem am 30.03.2012 (>><<) [876 KB]
Nachruf von Dr. Spechter beim Requiem am 30.03.2012 (>><<) [5 KB]
Nachruf aus der Passauer Neue Presse (>><<) [557 KB]